Analyse Bund Future vom 12.03.2012

Anfang vergangener Woche sah es noch so aus, als wuerde der Bund-Future durch den Widerstand bei rund 140,25% brechen, am Donnerstag vergangener Woche kam es dann jedoch zu einem langen Eroeffnungs-GAP zwischen rund 140,25% und rund 138,50%. Im Augenblick bleibt die Seitwaertsbewegung, die sich ueber die vergangenen drei Monate ausbildet, gueltig und man muss abwarten, ob die Unterstuetzung bei rund 137,0% angegriffen wird.